Herzlich Willkommen!

Die orthodoxe Gemeinde zu den Heiligen Erzengeln in Düsseldorf
besteht seit 1958. Sie ist damit die älteste orthodoxe Gemeinde am Ort.
Wir möchten an dieser Stelle den Mitgliedern und Freunden unserer Gemeinde
ein Forum der Kommunikation und Information ermöglichen und alle Interessierten herzlich dazu einladen, einmal selbst zu einem unserer Gottesdienste oder Veranstaltungen zu kommen.

Orthodoxe Parochie Düsseldorf

 

 

 
 
 
 
 

Unsere ehemalige Kirche,
die Nikolauskirche in Wersten,
ist im Dezember 2021 durch den neuen Eigentümer abgerissen worden

 

Bekanntmachung:

Ab dem kommenden Sonntag, dem Herrntag des Gelähmten, 15. Mai, und bis auf Weiteres werden wir sonntags von 10.30 h bis 12.30 h in der katholischen Kirche St. Theresia vom Kind Jesu in Düsseldorf-Garath die Göttliche Liturgie feiern.

Die Kirche ist Teil der in den 70er Jahren errichteten Gartenstadt und so perfekt in die Wohnbebauung einbezogen, dass sie aus der Distanz von keiner Seite aus gesehen werden kann. Nur der wenig markante und nicht gerade hohe Glockenturm mit dem von einem Kirchturmhahn überragten Kreuz verrät die Lage des Gotteshauses.

Wer mit dem öffentlichenVerkehrsmittel kommt, kann mit der S-Bahn entweder bis zum Bahnhof Benrath fahren und dort in einen Bus der Linien 778 oder 779 steigen, um zur Haltestelle Güstrower Straße in unmittelbarer Nähe der Kirche zu gelangen; oder er fährt bis zum S-Bahnhof Garath. Von dort ist es nur noch ein ca. zehnminütiger Fußweg zur Kirche.

Der Autofahrer muss wissen, dass es unmittelbar vor der Kirche keine Parkplätze gibt. Stattdessen gibt es einige Parkplätze im Umkreis der Kirche. Wir erwähnen hier nur die zwei nächstgelegenen: einen am Ende der Neustrelitzer Straße und einen am Ende der Prenzlauer Straße.

Die von Manasse angefertigte Skizze zeigt drei Fußwege zur Kirche:

1. den von der Bushaltestelle Güstrower Straße und 2. die von den Parkplätzen am Ende der Prenzlauer Straße und am Ende der Neustrelitzer Straße.

Karte – PDF zum Download:
Karte
____________________________________________________________________


 
Bitte beachten Sie , daß die Gottesdienste an zwei Orten gefeiert werden,
dazu sind die folgenden Gottesdienste in eine Liste Hellweg und Garath geteilt.

Gottesdienste :
    

August 2022

1. Im Hellweg Gottesdienste 
Gottesdienstraum am Hellweg 58 a, 40235 Düsseldorf-Flingern

2. In Garath  – Gottesdienste
St. Theresia – Prenzlauer Str. 4, Düsseldorf – Garath
 

Juli 2022
1. Im Hellweg Gottesdienste 
Gottesdienstraum am Hellweg 58 a, 40235 Düsseldorf-Flingern

2. In Garath  – Gottesdienste
St. Theresia – Prenzlauer Str. 4, Düsseldorf – Garath


Anmeldung:
Telefonisch: Vater Peter Sonntag :   0173 81 82 522
SMS : 0173 81 82 522 mit Name , Adresse und Telefonnummer            

 

Für die Gottesdienste ist eine Anmeldung ist zwingend notwendig.

Neue Adresse:
Hellweg 58a , 40235 Düsseldorf

 

Verbindung:
Von Hauptbahnhof Busverbindung:

Niederflurbus 738 Richtung Gerresheim *D-Rosmarinstraße 2  
*Niederflurbus 737 Richtung Erkrath
* D-Daimlerstraße 2  

Aktuell:

Aus unserem aktuellen Gemeindebrief (April Ausgabe):
Hier finden Sie den Text der Deklaration zur Lehre „Russiche Welt“ (Russkij mir) in voller Länge. Und wenn Sie diese unterstützen wollen, finden Sie hier des Textes den entsprechenden Link.

***

Ab Samstag, dem 8. Januar 2022 sind wir – wie angekündigt – definitv aus dem , was von der „alten“ Kirche noch übriggeblieben ist, aus – und in das Provisorium, die temporäre Zwischenunterkunft am Hellweg 58 a in Düsseldorf-Flingern, eingezogen. Am Sonntag nach Theophanie , dem 9. Januar, haben wir die erste Göttliche Liturgie und im Anschluss daran die Große Wasserweihe gefeiert.

Bilder von der neuen Adresse Hellweg 58 a , 40235 Düsseldorf:

_________________________________________________

Bitte anmelden, telefonisch oder per SMS :

Vater Peter Sonntag :   0173 81 82 522
SMS mit Name , Adresse und Telefonnummer

An Gottesdiensten in der Kirche können nur bis zu 20 Gläubige teilnehmen, und das auch nur, wenn sie sich angemeldet haben. (bei Familien zählt nicht jeder)
Eine vorherige Anmeldung ist zwingend notwendig.

Während der Gottesdienste müssen Masken FFP2/ KN95  getragen werden.

 

                              



Jetzt auch zu finden unter:
Hauptleiste – Liturgische Texte